Unser Angebot

75 Audits sollen im Rahmen von Steam Up durchgeführt werden. Energieintensive Unternehmen aus Dänemark, Deutschland, Griechenland, Italien, den Niederlanden, Italien, Österreich, Spanien und der Tschechischen Republik, die über ein Dampfsystem verfügen, können teilnehmen. In Deutschland sind zur Teilnahme 10 Plätze verfügbar.

 

Phase 1: Kontaktieren Sie uns

Wir stehen Ihnen für Ihre Fragen rund um Steam Up gerne zur Verfügung. Melden Sie sich bei uns, dann können wir uns in Ruhe austauschen und die Interessensbekundung besprechen. Gerne übernehmen wir auch die Koordination des Energieauditors

--> Hier Kontakt aufnehmen

 

Phase 2: Durchführung des Audits

Die Audits werden durch erfahrene Energieexperten durchgeführt. Vorab holt der Auditor bereits verfügbare Informationen ein  (z. B. Inventarlisten der technischen Anlagen, Lastprofile etc.), um sich auf den Audit optimal vorzubereiten. Die Audits folgen den Anforderungen der EN 16247-1. Zur Auditierung im Bereich Dampfsysteme stellt Steam Up eine zusätzliche Steam-Audit Methodik bereit. Nach dem Audit erhalten Sie den umfassenden Auditbericht konkrete Aktionspläne zur Maßnahmenumsetzung.

 

Phase 3: Umsetzung der Maßnahmen mit geringem Aufwand

Mit dem Auditbericht erhalten Sie einen kostenfreien Zugang zum Energy Management Centre (EnMC), der die Umsetzung der Maßnahmen leichter macht. Ihr Energieberater fasst im EnMC seine Empfehlungen zu konkreten Aktionsplänen in digitaler Form zusammen. Sie können direkt darauf aufbauen, für jede Maßnahme eigene Aufgaben definieren, Verantwortlichkeiten festlegen und Fristen setzen. Mit dem interaktiven Gantt-Chart ("Aufgabenplaner") stellt der EnMC dafür ein bewährtes Projektmanagementtool bereit. Ein Dashboard hält Sie immer auf dem Laufenden, ob die Umsetzung im Zeitplan ist, außerdem können Sie mit dem EnMC die Einsparwirkung der Maßnahmen bewerten (Monitoring).